Bunker und die ligurische Grenzkammstrasse

Während Lucie mit Mila & Rey ihren morgendlichen Spaziergang in den Olivenhainen mit Blick auf Civezza geniesst, kocht Alex ein leckeres Frühstück (Vegan Egg Scramble mit Peperoni, Zucchetti, Champignons) und plant unseren heutigen Offroad-Trail.

Dolceacqua

Der Startpunkt unseres heutigen Offroad Trails liegt im Landesinneren oberhalb von Pigna, nördlich von Ventimiglia. Wir fahren an etlichen wunderschönen Dörfern vorbei, wie hier Dolceacqua, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint.

Dolceacqua

Startpunkt in Pigna

In Pigna angekommen, lassen wir den Reifendruck auf 16-18 PSI runter um uns nicht wie in einer mittelalterlichen Kutsche zu fühlen. Der kleine Brunnen mit Gedenktafel markiert dass wir uns unseren Startpunkt nähern.
Schon gehts los auf holprigen Strecken, durch ein Tunnel wo wir unsere Beleuchtung demonstrieren können (siehe Film…).

Steile Abhänge und Tanne im Weg

An steilen Abhängen entlang bahnen wir uns den Weg richtung Gipfel des Monte Gouta empor, bis uns eine Tanne die Weiterfahrt versperrt. Die Säge und das (stumpfe) Beil zahlen sich endlich aus! Wir machen uns ans Werk und unter lautem Geschnaufe machen wir der Tanne den Garaus (siehe Film).

Bunker und die ligurische Grenzkammstrasse

An einem alten Bunker machen wir eine Pause und Spazieren auf der ligurischen Grenzkammstrasse. Mila und Rey in Frankreich, wir in Italien.

An unzähligen Bunkern vorbei holpern wir weiter Richtung Camporosso. Alex hat unterwegs noch einen Spielplatz gefunden, wo der Jeep voll in seinem Element ist und artgerecht bewegt werden kann. Mila & Rey machen derweil artgerecht die Umgebung unsicher.

Camporosso

Der heutige Trail neigt sich dem Ende zu. Wir kommen in Camporosso, dem Endpunkt, an und machen uns dann mit schönem Ausblick auf Ventimiglia und das Meer auf den Weg zurück zum Ferienhaus.

Video: Bunker und die ligurische Grenzkammstrasse

Eckdaten Offroad Trail

Eckdaten zum Trail Casa Veragne (Pigna) – Camporosso:
Länge: 52.04 km
Schwierigkeitsgrad: Moderat
Maximale Höhe: 1’496 m ü.M.
Mittlere Geschwindigkeit: 19.1 km/h
Zeit in Bewegung: 2 h 43 min
Gesamtzeit: 4 h 4 min

Links zu unserer Ausrüstung:

Compressor: https://amzn.to/2SIKetz
Smittybilt Tire Deflator: https://amzn.to/2SIKGYN
Roadbook: https://amzn.to/2QAnEBD

Weitere Beiträge auf the Vegan Overlander

Hier gehts zu unserem Offroad Trail zu den Ruinen des Forts Rocca Liverna und auf den Monte Nero.

Visit us on YouTube

Subscribe ☛ Vegan Overlander on YouTube

Autor: Lucie Lou

Wir, Alex und Lucie, reisen gerne. Immer dabei sind unsere beiden treuen Weggefährten Mila & Rey. Unser Lifestyle beinhaltet Offroading, Overlanding mit einem unserer Jeeps. Wir kochen gerne. Vegan und pflanzenbasiert. Wir minimalisieren. Unseren Hausrat, unseren Plastikverbrauch, unseren ökologischen Fussabruck, unseren Stresspegel etc... Unser Motto lautet "Focus on Progress, not Perfection".

Ein Gedanke zu “Bunker und die ligurische Grenzkammstrasse”

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .