Vegane Touristen in Italien

Vegan Tourists in Italy - Alex in the Pizzeria

Vor unseren Offroad Weihnachtsferien in Ligurien haben wir uns die Frage gestellt, wie es wohl in Italien mit der veganen Essensbeschaffung aussieht. Wir freuten uns darauf es rauszufinden.

Gibt es vegane Pizzas in den Pizzerias? Wie sieht es mit Brot aus? Gibt es dort wo wir hinfahren Supermärkte mit veganem Essen? Wir stellten uns all diese Fragen weil wir nicht gerade Urlaub in einer Grossstadt machen. Unser Ferienhaus liegt in Civezza, ein kleines Dorf oberhalb von San Lorenzo al Mare. Die grösste Stadt in der Nähe ist Imperia, wo wir unseren ersten Bio-Laden gefunden haben.

e-domizil Feriendomizile online

Bio-Läden in Italien

Tatsächlich gibt es in Italien sehr viele Bio-Läden. Nicht speziell reine Vegan-Läden, aber die Bio-Supermärkte haben normalerweise eine breite Auswahl an veganen Nahrungsmitteln. In Imperia gingen wir gerne zum NaturaSi. Nicht nur weil dieser eigene Parkplätze direkt vor der Haustüre hat. Es ist ein sehr schöner kleiner Laden, welcher unter anderem auch eine gute Auswahl an veganen Weinen führt.

Bio-Produkte in Plastik

Vegan Tourists in Italy - Supermarket Vegan Isle

Die grossen Supermärkte haben häufig eigene, gut gefüllte Gänge mit veganen und Bio-Produkten. Die Nachfrage dürfte durchaus da sein. In den Supermärkten gibt es eine grosse Auswahl an Früchten und Gemüse. Wie auch in der Schweiz, ist auch hier die Bio-Ware in Plastik verpackt. Die reguläre, nicht-Bio-Ware, liegt frei. Irgendwo habe ich gelesen, dass die Bio- von der normalen Ware klar unterscheidbar sein muss. Das gibt das Gesetz vor. Paradox, dass sich die Produzenten dazu entscheiden, gerade die Bio-Produkte in Plastik einzuhüllen. Warum nicht einen separaten Gang oder Insel machen mit Bio-Produkten. Wäre das nicht genug differenziert?

Stinkige Früchte- und Gemüseabteilung

Es gab einen anderen lustigen Fakt über die Früchte- und Gemüseabteilung in den meisten grossen Supermärkten. Oder eher einen stinkigen Fakt. Die Früchte- und Gemüseabteilung war in den meisten Fällen direkt neben der Fischabteilung platziert. Ich schnupperte an einer schönen Mango und hatte einen penetranten Fischgeruch in der Nase. Igitt 🙂 Somit haben wir das meiste in Bio-Läden eingekauft, obwohl diese auch in Italien einiges teurer sind. Aber wir sind schliesslich im Urlaub und gönnen uns ja sonst nichts.

Supermarkt in Civezza

An unserem letzten Tag in Civezza haben wir einen Tante Emma Laden in unserem Dorf, auf dem Weg zum Meer, entdeckt. Direkt bei unserem Ferienhaus um die Ecke. Dort gibt es Bio-Produkte, vegane Produkte, lokale Produkte, ja sogar Autobatterien! Von aussen sah der Laden unscheinbar, schon fast etwas runtergekommen aus. Aber innen drin war es ein sehr gepflegter, netter Laden mit allem was das Herz bzw. der Magen begehrt. Was lernen wir daraus? Urteile nie nach dem Äusseren 😉 Das nächste Mal wissen wirs und werden direkt diesen Laden ansteuern.

Pizzeria

Da Alex Pizza absolut liebt, war minimum einmal eine Pizzeria auf dem Programm. Nach einem Offroad-Tag in Liguriens Bergen, hatten wir so richtig Lust auf eine feine italienische Pizza. Wir haben uns für eine hübsche kleine Pizzeria in Santo Stefano al Mare entschieden. Als der Besitzer persönlich unsere Bestellung aufnahm, fragten wir ihn nach einer Pizza ohne Käse. Überhaupt kein Problem. Wir bestellten eine Pizza und eine Focaccia (wie Pizza ohne Tomatensauce). Beide mit Champignons, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch. Wie romantisch 🙂 Aber lecker war sie!

Vegane Touristen in Italien - Vegan Tourists in Italy - Alex in the Pizzeria

Fazit

Ligurien ist unserer Meinung nach ein sehr aufgeschlossenes Gebiet in Italien was Veganismus angeht. Es hat eine reiche Auswahl an veganen Produkten in Supermärkten und zahlreiche Bio-Läden. Die Restaurants sind offen für spezielle Wünsche. Ligurien hat unsere Erwartungen übertroffen und wir kommen jederzeit gerne wieder.

Links zu unserer Ausrüstung:

Auf dieser Seite findest du alle nützlichen Links.

Autor: Lucie Lou

Wir, Alex und Lucie, reisen gerne. Immer dabei sind unsere beiden treuen Weggefährten Mila & Rey. Unser Lifestyle beinhaltet Offroading, Overlanding mit einem unserer Jeeps. Wir kochen gerne. Vegan und pflanzenbasiert. Wir minimalisieren. Unseren Hausrat, unseren Plastikverbrauch, unseren ökologischen Fussabruck, unseren Stresspegel etc... Unser Motto lautet "Focus on Progress, not Perfection".

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .